Gymnasium Marianum

10.11.2014

Qualifizierte pädagogische Übermittag- und Hausaufgabenbetreuung

Unterstützung bei den Hausaufgaben
Frau Lohe und Frau Hoffmann
Basketball als Spielangebot draußen.
Gesellschaftsspiele drinnen.

Unsere Hausaufgabenbetreuung wird jeden Wochentag (Montag bis Freitag) von 12.20 bis 14.50 Uhr angeboten und ist kostenlos. Es können Kinder der Jahrgangsstufen 5 bis 7 nach Anmeldung teilnehmen.

Die Hausaufgabenbetreuung schließt eine sinnvolle pädagogische Übermittagsbetreuung ein, in der unsere Schülerinnen und Schüler eine wohlverdiente Pausen- und Erholungszeit genießen können. Die Mensa ist in der Mittagspause von 13.20 bis 13.50 Uhr geöffnet. Wer möchte, kann auch ein selbst mitgebrachtes Mittagessen verzehren oder in den Räumen der Hausaufgabenbetreuung oder auf dem Schulhof spielen.

Unsere Schule hat für die Hausaufgabenbetreuung einen besonderen Raum eingerichtet (R 102 auf Ebene des Gewölbekellers), der zusammen mit der Cafeteria und bei Bedarf auch weiteren Räumen für die Hausaufgabenbetreuung genutzt wird. Unser qualifiziertes Personal wird von älteren Schülerinnen und Schülern unterstützt, so dass sowohl die Hausaufgaben, als auch zusätzliche Übungseinheiten gezielt und individuell betreut werden.

 

Organisatorischer Ablauf:

 

Die Kinder treffen sich am ersten Tag ihrer Betreuung um 12.20 Uhr oder um 13.20 Uhr in der Cafeteria im Gewölbekeller und sprechen dort mit der Aufsicht ab, ob sie in der Mensa essen wollen oder nicht. Hier wird dann auch der weitere Tagesablauf abgesprochen, Termin- und Regelabsprachen müssen hierbei von Ihren Kindern unbedingt eingehalten werden, da die Organisation und Aufsicht ansonsten nicht reibungslos funktionieren kann.

Der Hausaufgabenplaner unserer Schule ist das wichtigste Kommunikationsinstrument zwischen Fachlehrern und Schülern. Er muss daher immer mitgeführt werden. Auch Eltern können den Planer für Mitteilungen an Fachlehrer oder Betreuungspersonal nutzen.

Wichtig, weil in der Praxis bereits wiederholt vorgekommen und die Aufsichtspflicht erheblich erschwert:

Wenn Ihr Kind einmal nicht an der Betreuung teilnehmen kann oder soll, muss es vor Beginn der Betreuungszeit abgemeldet werden. Dies kann durch eine kurze schriftliche Meldung im Briefkasten an der Tür des Betreuungsraums 102 im Gewölbekeller oder durch einen Anruf bei der Hausaufgabenbetreuung geschehen.

Wir bitten darum, dass diese Abmeldungen von den Erziehungsberechtigten selbst erfolgen.

Die Handynummer der Hausaufgabenbetreuung steht im Infoblatt. Bei unentschuldigtem Fehlen werden die Eltern durch die Betreuung angerufen.

Für weitere Rückfragen steht Ihnen Frau Tröster zur Verfügung.

 

Informationen zur Hausaufgabenbetreuung