Gymnasium Marianum

09.11.2015

Förderpreis der Wirtschaft

Am 07. September 2015 wurden im Audimax der Universität Paderborn Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge acht und neun, die hervorragende Leistungen in Mathematik, Physik und Chemie  erbracht haben, mit dem „Förderpreis der Wirtschaft“ ausgezeichnet. Herr Prof. Dr. Risch, Präsident der Universität Paderborn, überreichte die Urkunden und Geldpreise an die Schülerinnen und Schüler.

Auch das Marianum war in diesem Jahr wieder mit einigen Schülern vetreten.

Unsere Ausgezeichneten sind in diesem Jahr: Simon Götte, Luis Elsner, Benedikt Hagemeier, Tim Kevenhörster, Mieke Köder, Leon Rüddenklau, Moritz Rüddenklau und Benedikt Viefhues.

Tag der Landtechnik bei Claas

Leon Rüddenklau (Klasse 9b) durfte im Rahmen seiner Auszeichnung zum „Förderpreis der Wirtschaft“ am Tag der Landtechnik der Claas-Stiftung  in Harsewinkel teilnehmen. Hier sein Bericht:

Nach der Anreise mit dem Bus wurden wir ganz herzlich von Sylvia Looks und Alfred Weller empfangen. Zunächst bekamen wir einige Infos über die Produkte und die Geschichte der Firma Claas. Claas wurde 1913 gegründet und ist bis heute in Familienbesitz, im Laufe der Jahre übernahm Claas den Grünlandtechnikhersteller Bautz und den französischen Traktorhersteller Renault. Heute ist Claas in der ganzen Welt vertreten. Anschließend wurden uns ein  paar Fragen über die Firma gestellt und wenn man diese richtig beantwortete, konnte man einen der drei Gutscheine für den Claas-Shop gewinnen.

Als nächstes unternahmen wir eine Führung durch die Produktionshallen der Mähdrescherbaureihen Tucano und Lexion. Außerdem wird in Harsewinkel noch der Traktor Xerion gebaut. Nach der Führung konnten wir uns im Claas-Museum und im Claas-Shop umsehen.     

Im Anschluss wurde uns allen Essen und Trinken in der Kantine spendiert.

 Um uns etwas darunter vorstellen zu können bei Claas eine Ausbildung zu machen, haben uns eine Auszubildende und ein Auszubildender uns ihren beruflichen Werdegang erzählt. Zum Abschluss wurden die Sieger des kleinen Quiz vom Anfang ausgelost. Die Sieger konnten noch ihre Gutscheine einlösen und dann ging es auch schon wieder in Richtung Heimat.