Gymnasium Marianum

„Kunst für die Musik“, ein Projekt des LK Kunst

Zum Ende der Schulzeit hin überlegten die Schülerinnen des Leistungskurses Kunst, der Fachschaft Musik und allen im Fach Musik unterrichteten Schülerinnen und Schülern eine Freude zu machen. Dieses war dann das zweite Projekt „Kunst für die Musik“, im Dezember erarbeiteten die Mädchen zwei winterliche Vorhänge als Dekoration für das Weihnachtskonzert. Schnell war klar, wo es ästhetisch am meisten brannte. Der Flur vor dem Musikraum bot mit seinem Sammelsurium von unterschiedlichen Rahmen, Fotos und Bildern einen traurigen Anblick, hier war Kreativität und Ideenreichtum gefordert. Schnell wurde die Finanzierung von fünf Magnetrahmen mit der Schulleitung und dem Förderverein besprochen, die problemlos dieses Projekt befürworteten und finanzielle Unterstützung zusagten, ein dickes Dankeschön dafür. Im Gegenzug dazu versprachen die Schülerinnen Dana Panahi, Vivienne Fenwick und Pauline Spichal zum Abschied ein Bild zum Thema Musik zu malen und dieses zum Andenken der Musik zu schenken. Pünktlich zur Abschlussfeier brachten die drei Schülerinnen ihre Bilder mit. Jetzt kann der Flur von diesen Bildern und zwei weiteren Rahmen, die die Gelegenheit bieten z.B. die schönen Einladungsplakate zum Musischen Abend und Fotos von anderen Konzerten zu präsentieren, verschönert und aufgewertet werden. An dieser Stelle wünsche ich den Musikern viel Freude mit unserer Aktion und meinen „Kunstis“ viel Glück und Erfolg für ihr  hoffentlich  weiterhin  so engagiertes und kreatives Leben.

M. Kröger-Mertens