Gymnasium Marianum

Durch das Life-Skills-Programm „Erwachsen werden“, das unsere Schule in enger Kooperation mit dem „LIONS-Club Warburg“ seit 2006 eingeführt hat, ermöglichen  wir unseren Schülern eine systematische und professionelle (d.h. von geschulten Lehrkräften und unter Verwendung erprobter Methoden und Materialien) Förderung im Bereich ihrer Persönlichkeitsentwicklung.

Im Rahmen einer engen Abstimmung und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus (durch Elternbriefe, Elternabende, Einzelgespräche) wird angestrebt, dass unsere Schülerinnen und Schüler ein Bewusstsein für Werte wie Toleranz und Achtung vor anderen Menschen, die Übernahme von Verantwortung, Verlässlichkeit und Diskretion sowie die Fähigkeit zu einer realistischen Selbsteinschätzung, reflektiertem Handeln und einem bewusstem Verhalten gegenüber (auch legalen !) Suchtmitteln entwickeln.

Darüber hinaus bieten wir unseren Schülern Übungsfelder zur Entwicklung und Förderung eines konstruktiven, positiven Sozialverhaltens. Wir stärken ihr Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl durch Bewusstmachung und Anerkennung ihrer persönlichen Qualitäten, fördern den bewussten und angemessenen Umgang mit eigenen und fremden Gefühlen, die Kritikfähigkeit, sich selbst und der Gruppe gegenüber, um negativem Gruppendruck leichter widerstehen zu können, sowie ihre Fähigkeit zu sozialer Integration und ihre Bereitschaft zu sozialem Engagement.

Diese Ziele werden am wirkungsvollsten und „natürlichsten“ im alltäglichen Miteinander innerhalb und außerhalb des Unterrichts erreicht. In umfassender Form dienen ihrer Verwirklichung u.a. die bewusste Beteiligung der SV-Arbeit an der Schulentwicklung, die schulischen Ausbildungsprogramme zum Busbegleiter, Schulsanitäter und Streitschlichter, der Stärkentag, die im Rahmen der Schulfeste verankerte übergeordnete Spendenaktion für die Äthiopienhilfe der Familie Krekeler, sowie die Vermittlung und individuellen Ausübung des in der Erdcharta niedergelegten Gedankengutes.