Tag der Landtechnik bei Firma CLAAS

Am 20.11.2018 nahmen unsere Schülerinnen Anna Thyrian (9c) und Sonja Kevenhörster (EF) am Tag der Landtechnik in Harsewinkel teil. Der bekannte Landmaschinenhersteller CLAAS hatte ausgezeichnete MINT-Schüler des diesjährigen Förderpreises der Wirtschaft zu diesem spannenden Erkundungstag eingeladen. Sonja Kevenhörster berichtet von ihren Erlebnissen:

 Um 8.45 Uhr wurden wir Preisträger in Paderborn von einem Bus abgeholt, der uns zum Hauptsitz und Produktionsstandort der Firma CLAAS in Harsewinkel gebracht hat. Um kurz nach 10 sind wir dann dort angekommen und nach einer kurzen Vorstellung wurde erst einmal ein Gruppenfoto von uns allen auf einem Häcksler gemacht. Danach wurde uns in einem kleinen Kinosaal die CLAAS-Stiftung und die Firma CLAAS vorgestellt. Wir haben auch einige Kurzfilme geschaut, in denen wir eine kleine Einführung in die Landtechnik bekommen haben. Dabei mussten wir für ein Preisrätsel einige Fragen beantworten, wofür später auch Preise verliehen wurden.

Im Anschluss daran wurden wir in zwei Gruppen durch die Produktionshalle geführt und konnten uns sowohl die Produktion einiger Einzelteile, als auch die Montage ganzer Landmaschinen anschauen.
Nach dem Mittagessen haben uns noch zwei Azubis von ihrer Ausbildung bei CLAAS und ihrem Handwerk (Mechaniker und Mechatroniker) erzählt.
Am Ende konnten wir uns noch im Technoparc  fertige Maschinen anschauen und uns im Shop umsehen. Danach ging es auch schon wieder mit dem Bus zurück Richtung Paderborn.

Anna und mir hat der Tag gut gefallen, da  wir sowohl einen Einblick in ein neues Berufsfeld bekommen haben als auch die Struktur einer großen Firma kennen lernen konnten.

 Sonja Kevenhörster