Oktoberwochenumzug

 

Stadtschulsportfest

Wir haben mitgemacht beim Stadtschulsportfest! Und wir haben Spaß gehabt und sind gut gelaufen:

und zwar über die Distanz von 1100m in der W10 1. Livia Reinecke(5,13min) ;2. Maria Micus (5,23min); in der W11 3. Veronica Iltner (5,37min); in der M10 2. Konrad Hoffmann (4,56min) und in der M11 3. Malte Budde (5,24 min).

Über die Strecke von 1500 m ergaben sich folgende Plätze in der W15 1. Friederike Schlüter (7,52min); 3. Julia Fuchs (8,47min); in der M13 1. Jaarne Budde (6,38min); in der M14 1. Fynn Grell (6,30 min) und in der M15 1. Simon Leifels (6,29min) und 2. Julius Schuchardt (6,35min).

Volleyball

Der Erfolg lässt sich sehen!

Das Marianum ist wieder ganz vorne dabei!!!

Mit 7 Mannschaften aus 4 Wettkampfklassen traten die Spielerinnen und Spieler am Montag, den 1.10.2018 im Rahmen der Warburger Woche beim Schulsportfest im Volleyball an.
Während alle anderen Teams beim Fussball und dem Lauf mit Wind und kaltem Wetter zu kämpfen hatten, konnten sich 53 SchülerInnen ganz auf den Sport konzentrieren. Mit Können, sehr guter Kameradschaft und guter Stimmung konnten sich die Ergebnisse, Siege in allen Altersklassen wirklich sehen lassen: vier erste Plätze, zwei zweite Plätze und ein 7. Platz.

Mädchen                                                                                           Jungen)

WK I (1999-2003)

 

 

WK I (1999-2003)

 

Marianum

1. Platz

 

Marianum 1

2. Platz

 

 

 

Marianum 2

1. Platz

 

 

 

Marianum 3

7. Platz

WK II (2002-2005)

 

 

WK II (2002-2005)

 

Marianum

1. Platz

 

Marianum 1

1. Platz            

 

 

 

Marianum 2

2. Platz

 

Insgesamt waren es sehr spannende Spiele. Die Mädchenspiele wurden gleich als Endspiele ausgetragen, da nur jeweils zwei Mannschaften pro Altersklasse gemeldet waren. Es wurden zwei Gewinnsätze gespielt. Dabei siegte die Mannschaft WKII in beiden Sätzen deutlich überzeugend. Die Mannschaft Mädchen WK I zeigte im zweiten Satz Nerven, konnte sich dann aber im dritten Satz wieder deutlich behaupten.

Die Jungen WK II hatten jeweils zwei Spiele a zwei Gewinnsätze und mussten jeweils gegeneinander und das Hüffert Gymnasium bestehen. Die Spiele verliefen spannend, aber deutlich, so dass in keinem der Spiele ein dritter Satz gespielt wurde.

Die Jungen WK I spielten in zwei Gruppen, wobei in der Gruppenphase nach Zeit gespielt wurde (2 x 8 Min.). Es traten je zwei Mannschaften vom J.C.S. Berufskolleg und Hüffert Gymnasium gegen unsere drei Teams an. Die Spiele waren durchweg spannende mit z.T. knappen Ausgang. Es gab technisch sehr schöne Spielzüge zu sehen und, wenn die Technik nicht mehr mitkam, wurde mit umso mehr Einsatz gekämpft.

GUT GEMACHT!!!

Eure SportlehrerInnen