Volleyball Kreismeisterschaften Höxter

Mit knapp über 50 aktiven Sportlerinnen und Sportlern und 9 HelferInnen für die Turnierorganisation nahmen wir vom Marianum an den diesjährigen Kreismeisterschaften im Volleyball teil. Nach inzwischen mehrjähriger Erfahrung mit so vielen Teilnehmern und Helfern lief alles glatt, weil viele Hände und Köpfe fleißig mitwirkten und die Hauptorganisation im Vorfeld (Det) sehr gut war.

Erst mal im Turnier, war dann der Spaß am Volleyball und die Lust am Wettkampf deutlich zu spüren.

Unsere Kleinsten, die Volleyball  gerade einmal seit ein paar Wochen im Unterricht oder der Volleyball AG kennegelernt und spielen geübt haben, traten in 4 gemischten Teams a drei SpielerInnen an und bestritten den ganzen Vormittag über ihr Turnier nach dem Spielmodus: jeder gegen jeden. Sie  konnten in der Wettkampfklasse (WK) IV den 1., 2. 3.  und  4. Platz erreichen. Im WK III wurde in 4-er Teams gespielt. Das Jungenteam Klasse WK 3 siegte deutlich gegen die Gegner aus Höxter und nutzte anschliessend die Zeit, um gegen der Mädchenteams der WK3 Wettkampferfahrung zu sammeln.

Bei den Jungen WK II wurde hart gekämpft, sowohl beim schulinternen Spiel als auch beim Spiel gegen die durchaus stark spielenden Gegner. Die Mannschaft 1 des Marianum setzte sich letztendlich erfolgreich gegen die 2. Mannschaft des Marianums durch, wobei das Spiel in drei Sätzen in jedem Satz nur sehr knapp zum jeweiligen Sieg führte – Spannung pur von Anfang bis Ende. Es war ein Sieg der Nervenstärkeren.

Im WK i der Jungen waren die Spiele ebenfalls sehr knapp und wurden auf hohem Niveau ausgespielt. Letztendlich konnten die beiden Marianum Mannschaft einen 2. und einen 4. Platz erringen.

Nicht weniger spannend waren die Spiele mit 3 Gewinnsätzen bei den Mädchen der WK II. Die Spiele waren so eng, dass am Ende nur nach Punkten in der Gruppenphase ausgewertet werden konnte, da die Zeit für weitere Rundenspiele oder Endspiel fehlte.

Alle Teams bereiteten sich seit mehreren Wochen sehr engagiert vor: im Unterricht, aber v.a. auch außerhalb des Unterrichts wurde in der Volleyball AG fleißig trainiert. Besonders schön zu beobachten war für uns Lehrer neben der Verbesserung der Spielfähigkeit aber das Zusammenwachsen der Spielerinnen und Spieler zu Teams und das gegenseitige Unterstützen, Helfen und Rücksichtnehmen aufeinander.

Damit dieses Großereignis so erfolgreich stattfinden konnte, leistete Herr von Detten als Wettkampfleitung schon einige Vorarbeit. Am Wettkampftag wurde er außerdem von einigen unserer Schüler im Wettkampfbüro unterstützt.

Das Marianum konnte erfolgreich den Wanderpokal als die Schule verteidigen, die mit den meisten Schülerinnen und Schülern teilnahm und auch in den Spielen die meisten Punkte erzielte.                                                                   

 

Jungen

 

 

gemischte Teams

Mädchen

 

 

WK 1

WK 2

WK 3

WK 4

WK 1

WK 2

1. Platz

 

Mar2(Q1)

Mar Kl. 7/6

Mar2, Kl. 6

 

 

2. Platz

Mar Q2

Mar1(EF)

 

Mar4, Kl. 5b

 

Mar 9/EF/Q1

3. Platz

 

 

 

Mar1, Kl. 5c

 

 

4. Platz

Mar Q1

 

 

Mar3, Kl. 5c/6

 

 

5. Platz

 

 

 

 

 

 

6. Platz

 

 

 

 

 

 

 

Bei so viel Einsatz, gutem Willen und guter Stimmung können alle sehr stolz auf ihre Leistungen sein!

Wir, Eure Begleiter des Tages, sind es !!!