Information zum Schüleraustausch mit Polen 2018/19

Teilnehmende Schüler aus den Jahrgängen 8 und 9 mit zweiter Fremdsprache Latein

Das Gymnasium Marianum führt in diesem Schuljahr zum 7. Mal einen Schüleraustausch mit unserer langjährigen polnischen Partnerschule, dem Publiczne Gimnazjum nr 43 im. Karla Dedeciusa der Stadt Łódź und (wegen des Umbaus des polnischen Schulsystems neu ab diesem Jahr) der Grundschule Szkoła Podstawowa nr 162 im. Jana Nowaka-Jeziorańskiego durch. Die polnischen Austauschschüler kommen auch aus den jetzigen Klassen 8 und 9.  

 

Termine:

Visite der polnischen Schüler in Warburg: Samstag, 29. September – Freitag, 5. Oktober 2018.

Fahrt unserer Schüler nach Łódź: Samstag, 23.03.2019 - Freitag, 29.03.2019.

Verwendete Sprache: Deutsch

Die Deutschkenntnisse der polnischen Schüler sind recht gut, am Dedecius-Gymnasium und an der Grundschule wird Deutsch unterrichtet. In der Vergangenheit zeigte sich, dass die Austauschschüler untereinander manchmal auf Englisch kommuniziert haben.

Polnische Begleitpersonen: Magdalena Zabłocka (Deutschlehrerin und Leiterin des Polen-Deutschlandaustausches), Ewa Wideńska (Vizedirektorin), Iwona Błaszczyk (Geschichtslehrerin)

Unterbringung der Austauschschüler:

Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler wohnen bei ihren Gastfamilien.

 

Geplante gemeinsame Unternehmungen mit den polnischen Freunden

·         Stadtführung in Warburg

·         Ausflug nach Essen zur Zeche Zollverein mit anschließendem Stadtbummel in Oberhausen

·         Teilnahme am Oktoberwochenumzug

·         Ausflug nach Paderborn mit Besuch des HNF und der Kletterhalle BlockBuster

·         Ausflug zum Tierpark Sababurg

·         Am Marianum Schulrallye, Sportwettkämpfe, Teilnahme am Unterricht

 

Die deutschen Schüler haben sich schon auf den Besuch der Polen vorbereitet

Es hat dreimal eine Stunde Schnupperunterricht „Polnisch“ stattgefunden.

Der Kontakt unter den Schülern besteht seit dem Frühjahr 2018.

 Nachfolgende Links geben Auskunft über die Austauschschulen (auch facebook):

 Szkoła Podstawowa nr 162 im. Jana Nowaka-Jeziorańskiego     

 http://www.sp162.szkoly.lodz.pl/      

 

Publiczne Gimnazjum nr 43 im. Karla Dedeciusa w Łodzi               

http://gim43.edu.pl/

Dieses Projekt wird gefördert durch das DPJW

 

Zusammengestellt: Ingrid Schwalm (Schulverwaltungsassistenten)


Polenaustausch März 2017

22 Marianer der Jahrgangsstufen 8 und 9 konnten beim Besuch ihrer Gastschwestern und –Brüder unserer Lodzer Partnerschule „Karla Dedeciusa“ Land und Leute kennen lernen. Bei der Stadtrundfahrt in Lodz wurde nicht nur das pulsierende Leben einer Großstadt mit seinen großen Einkaufsmeilen gezeigt, sondern auch Rückblicke in die seit Mitte des 19. Jahrhunderts aufstrebende Textilindustrie des Landes gewährt. Die stillgelegten Fabriken sind zu Museen, teuren Loft-Wohnungen oder modernen Einkaufszentren umgebaut worden, viele Fabriken stehen jedoch leer und verfallen. Ein bedrückendes Erlebnis war der Besuch des Verladebahnhofs Radegast: Von dort wurden im Zweiten Weltkrieg zigtausende Juden zu KZs nach Birkenau und Ausschwitz verbracht. Sogar die Namen vieler Kinder sind in den aushängenden Listen dieses Mahnmals zu sehen.

Neben den Erkundungen in Lodz unternahmen unsere Marianer eindrucksvolle Fahrten nach Breslau und Warschau. Gemeinsames Pizzaessen und der Besuch des Wellenbades in Lodz ließen auch den Spaß nicht zu kurz kommen.

Bis nach einer Woche der Nachtbus unsere Schülerinnen und Schüler wieder in die heimatliche Börde zurück gebracht hat, konnten die Schüler die fremde Kultur, Lebensgewohnheiten und das Familienleben in der polnischen Partnerfamilie kennen lernen.

Wir danken dem "Deutsch-Polnischen-Jugendwerk" (DPJW) für die finanzielle Unterstützung zu diesem Internationalen Projekt.