Schulische Maßnahmen in der Oberstufe zur Berufswahl und Studienorientierung

1. 14-tägiges Betriebspraktikum 2 Wochen vor den Osterferein in der Stufe EF

Ein Informationsschreiben für Eltern geht Ende September/Anfang Oktober raus.

Praktikumstellen können in einem Warburger Umkreis von 40-50 km gewählt werden. Bei besonders lohnenden oder auf ganz spezielle Interessen und Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler ausgerichteten Praktikumplätzen (z.B. Stellenangebote von Hochschulen usw.) kann auf vorherigen schriftlichen Antrag an die Schule hin von dieser räumlichen Begrenzung abgesehen werden.

Die schulische Betreuung während der Praktikumzeit erfolgt in diesen Fällen telefonisch und per Internet.

2. Hochschultag im November/ Dezember an der Uni Kassel in der Stufe Q1

Der Tag dient der Einführung in das Thema Studium, Bibliotheksnutzung. Außerdem werden Lehrveranstaltungen etc. besucht.

Bericht zum Uni-Informationstag

Während des ersten Informationstages der Universität Kassel besuchten wir, die Q1, die verschiedenen Hörsäle. Durch ein vielseitiges Programm bekamen wir Einblick in mehrere Studiengänge sowie in Finanzierungs- und Wohnmöglichkeiten. Dabei gab es bekanntere, wie Grundschullehramt, sowie eher unbekanntere Studiengänge, wie zum Beispiel den Studiengang Nanostrukturwissenschaften.

Der erste Eindruck war durchaus positiv. Die Professoren schienen nett und lehrbereit zu sein, sowie die Hörsäle hell und ansprechend. Außerdem war es möglich, in der Mensa oder Cafeteria etwas zu essen oder auch einfach die gemütliche Stimmung zu genießen. Eine doch eher ruhige Alternative bot hier die Universitätsbibliothek, die man ebenfalls eigenständig erkunden konnte. Hier verbrachten wir auch unsere freie Zeit, wenn für uns nicht so interessante Veranstaltungen stattfanden.

Alles in allem kann man wohl sagen, dass es ein guter Tag war - egal in welche Richtung der weitere Weg geht und ob uns unser Weg zurück zur Uni Kassel führt.

Sara Peine

3. Informationsveranstaltung der Berufsberatung der Agentur für Arbeit zum Thema Studium in der Jahrgangsstufe Q1

Bei dieser Gelegenheit wird auch der jährlich aktualisierte Studienführer "Studium und Beruf" ausgegeben.

4. Einzelberatungen durch den Abiturientenberater der Arbeitsagentur Paderborn nach Voranmeldung

5. Unternehmenserkundungen

Partnerunternehmen werden mit berufs- und studienorientierten Schwerpunkten besucht. Es gibt auch Expertenbesuche in der Schule durch die Firmen:

Brauns – Heitmann, Linnenbrink, Benteler, Volksbank Warburger Land

6. Info – Veranstaltungen von Unternehmen und anderen privaten Bildungsträgern

aktuell Firma Lödige (Scherfede) im November

7. Ehemalige Abiturienten berichten

An einem Beratungsnachmittag berichten ehemalige Abiturienten unseren Oberstufenschülern über ihre Studien- und Ausbildungserfahrungen.

8. Angebot zum Besuch der Abiturientenmesse „Einstieg Abi“ in Dortmund

9. Laufbahnberatung und Hilfestellung bei Berufswahlproblemen durch Oberstufenkoordinatorin, Jahrgangsleitung und Koordinator für Studien- und Berufsorientierung (StuBo)

Links

http://www.abitur-und-studium.de/ bietet eine Übersicht der Numerus-Clausus-Daten und Zulassungsbeschränkungen der Hochschulen in Deutschland

http://www.studienwahl.de/de/studieren/finder.htm bietet Zugang zur Studiengangsuche im offiziellen Studienführer für Deutschland.

http://www.aubi-plus.de/extern/?ID=1683 ist eine Suchmaschine, in der Schülerinnen und Schüler gezielt nach freien Ausbildungs- und dualen Studienplätzen in der Region suchen können. (Hinweis: Über die erweiterte Suche findet man gezielt duale Studiengänge)

http://www.polizei.nrw.de/beruf Informationen rund um den Polizeiberuf

https://jobboerse.arbeitsagentur.de/vamJB/startseite.html;jsessionid=UGeKPxv8sxhcqhlrtynzdjuBhw30uVe1xMA0BBuN3hUDRVSyb40j!-176647020?aa=1&m=1&kgr=as&vorschlagsfunktionaktiv=true

  • Berufskolleg.pdfist eine Broschüre des Schulministeriums zu Angeboten und Abschlüssen an Berufskollegs. Hier sind insbesondere die Kapitel 3 bis 5 für uns interessant.

Nach oben